Hier entlang führt der Weg, ohne jegliche Umleitung, direkt in das Herzstück der Künstler/innen: Das Atelier!
Die Linie ist noch sehr kurz, wird aber stetig ausgebaut.

KUNSTVERKEHR - Stationen

klick auf die Bilder =====> weitere Infos

Brigitte Dams

Bilder, Objekte, Installation
Die Bildhauerin Brigitte Dams arbeitet in eigenwilliger Formensprache mit Strukturen und Mustern, Verflechtungen und Überlagerungen. Visualisierte Gedankengänge finden ihre Entsprechung in rohen Werkstoffen und Collagen von großer Zartheit. Objekte und raumgreifende Installationen entstehen aus Gurtbändern und Hartfaserplatten, Feuerwehr- und Fahrradschläuchen, denen eine kraftvolle Poesie innewohnt - ihrer sperrigen Erscheinung zum Trotz.

Brigitte Dams

Carl Hager

Geb. Mitte der 1960er Jahre , hat bei Alfonso Hüppi an der Düsseldorfer Kunstakademie studiert. Heute liegt sein Atelier im härtesten Viertel von Düsseldorf, genau genüber dem Ausgang /HBF Düsseldorf.
Gut, dass es ein riesiges abzuschließendes Eingangstor gibt! Dahinter, verbirgt sich im Hinterhof dann tatsächlich eine Oase der Ruhe.
Das Atelier eröffnet ein ganz eigene Gegenwelt zu dem Zustand, der Situation auf der Straße. Sein Atelier erzählt dagegen von einer empfindsamen Wahrnehmungswelt – die brutal kreativ, und liebevoll in Kunst verwandelt wird !

Carl Hager

Julia Theuring

Julia Theuring ist hart im Nehmen,
sie arbeitet als Fahrradkurierin (Rotrunner) hier in Düsseldorf. Schon 2 X auf der Straße böse verunfallt! : Aber sie arbeitet trotzdem weiter. Dabei ist ihr Wesen so zart, so feenhaft,- wie nicht von dieser Welt- genau wie ihre zauberhaft anmutigen, verträumten Bilder. Ihr Atelier liegt weniger romantisch gelegen: das große städtische Atelierhaus befindet sich zwar am schönen, abgelegen, ruhigen, grünen Stadtrand, aber genau zwischen dem neuen Edelpuff „Oceans“, der neu gebauten Justizvollzugsanstalt, und dem Düsseldorfer Kammerjäger „rentokil“. Ich habe Angst ! ! - Sie dagegen, bleibt äußerst gelassen und entspannt.

PS: Einige Fotos am Ende sind in der Galerie Tedden aufgenommen. Dort kehrt sie zwischendurch, oder am Ende ihres Einsatz im Straßenverkehr gerne ein, und ist dort immer herzlich willkommen. (Hier zu sehen mit dem Maler Peter Rusam + Peter Tedden)

Julia Theuring