Atelierbesuch: JULIA THEURING

Oberhausener Straße, Düsseldorf, Dezember 2015

Das städtischen Atelierhaus an der Oberhausener Straße  befindet sich am schönen, abgelegen, ruhigen, grünen Stadtrand, aber auch genau zwischen dem neuen Edelpuff „Oceans“, der neu gebauten Justizvollzugsanstalt, und dem Düsseldorfer Kammerjäger „rentokil“.

Fundstücke  ( Bildunterschriften: Originalton des Künstlers )

Special

Julia Theuring ist hart im Nehmen, sie arbeitet als Fahrradkurierin (Rotrunner) hier in Düsseldorf. Schon 2 X auf der Straße böse verunfallt! Aber sie arbeitet trotzdem weiter. In die Galerie Tedden kehrt sie zwischendurch, oder am Ende ihres Einsatz im Straßenverkehr gerne ein, und ist dort immer herzlich willkommen. (Hier zu sehen mit dem Maler Peter Rusam und Peter Tedden.)

O-Ton

mag ich :

Selbstverloren malen
gute Luft
Mit dem Fahrrad nachts schnell durch die Stadt jagen
Wild tanzen

mag ich NICHT:

zu fette Autos (allg. Dekadenz und Egoismus)
Leute die sich nicht mehr weiter entwickeln
Fleischtheken in Discountern
Zu große Firmen, keiner fühlt sich mehr verantwortlich

 

WEITERSTÖBERN unter: juliatheuring.de